Rückenschule

  • Unter der Rückenschule versteht man ein Behandlungskonzept, das zur Vorbeugung von Rückenbeschwerden und zur Therapie von Rückenschmerzen eingesetzt wird.
    Ziel ist es, ein rückengerechtes Verhalten zu vermitteln und den Patienten individuell durch Schulung von Eigenübungen langfristig zu stabilisieren.

    Insbesondere Alltagssituationen sollen mit den Teilnehmern, in der üblicher weise durchgeführten Gruppentherapie, Rücken schonend gelehrt und eine Sensibilisierung für die richtige Körperhaltung in Freizeit und im Beruf erreicht werden. Es werden dabei unter anderem Strategien zur Schmerzbewältigung und Stressregulierung eingesetzt, die durch festgelegte Lerninhalte reglementiert werden. Die Wirksamkeit der Rückenschule wird dadurch deutlich gefestigt was durch viele wissenschaftliche Studien belegt ist.

    Eine Rückenschule wird von den gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland einmal jährlich mit 80% bezuschusst (§ 20 SGB V)

  • Rückenzentrum Sachsenwald Empfang